Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Der barmherzige Hügel Eine Geschichte gegen Thomas

Ergänzt um Fragmente aus dem Journal intime der Autorin
Verkaufsrang1529in
BuchGebunden
320 Seiten
Deutsch
2018
CHF29.80
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

Klappentext"Der barmherzige Hügel" erzählt vom Unglücklichsein
und vom Leiden an der Zeit, feiert die Liebe als absolutes
Gefühl und preist den Tod als Erlösung von der quälenden
Sehnsucht nach dem ungehemmten Leben. Das erstmals
gedruckte Tagebuch der Autorin macht klar, wie nahe
das Erzählte dem Erlebten kam.
Zusammenfassung«Der barmherzige Hügel» erzählt vom Unglücklichsein
und vom Leiden an der Zeit, feiert die Liebe als absolutes
Gefühl und preist den Tod als Erlösung von der quälenden
Sehnsucht nach dem ungehemmten Leben. Das erstmals
gedruckte Tagebuch der Autorin macht klar, wie nahe
das Erzählte dem Erlebten kam.
Details
ISBN/GTIN978-3-85717-271-7
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum15.06.2018
AuflageNachdruck
Seiten320 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 139 mm, Höhe 218 mm, Dicke 25 mm
Gewicht560 g
Artikel-Nr.21657148
Rubriken

Autor

Lore Berger kam 1921 in Basel zur Welt und schrieb schon als Gymnasiastin. 1938 begann sie Tagebuch zu schreiben, ab 1939 studierte sie Germanistik. 1942/43 schrieb sie im militärischen Frauenhilfsdienst ihren einzigen Roman, den sie am 19. Juli 1943 beim Romanwettbewerb der Büchergilde einreichte. Drei
Wochen später, am 14. August 1943, nahm sie sich durch einen Sprung vom Wasserturm auf dem Bruderholz das Leben. Das Buch erschien erstmals 1944.
Weitere Bücher von
Berger, Lore
Der barmherzige Hügel Eine Geschichte gegen Thomas

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kochen im Glarnerland. Traditionelle und eigene Rezepte
Nikolaus, wo bleibst du?
Der Hase hält Winterschlaf
Der Nase nach - Duftbilderbuch
Glarner Wunderland
Goldenes Kind. Geschichten aus St. Moritz