Merkliste
Die Merkliste ist leer.
CHF78.00
Versandbereit in 1-2 Arbeitstagen

Produkt

KlappentextVom "Weg der Völker" bis zu AlpTransit - die Geschichte einer gigantischen Unternehmung, ihrer Planer und Erbauer, neu und packend dargestellt
Lassen Sie sich mit diesem reichhaltigen Bildband auf eine reise zum Gotthard mitnehmen! In zahlreichen, zum Teil erstmals veröffentlichten Bildern und Dokumenten werden die zwei wichtigsten Bauwerke einer Nord-Süd-Verbindung in Europa vorgestellt: der Gotthardbahn-Scheiteltunnel von 1882 mit 15 Kilometern Länge und der neue Basistunnel von 2016 (respektive Ceneri, Eröffnung 2020), mit seinen 57 Kilometern der längste Eisenbahntunnel der Welt. Letzter sei nicht nur "eine Meisterleistung der Präzision und der Technik", schrieb die Neue Luzerner Zeitung, sondern auch "ein Meisterwerk der direkten Demokratie". Denn zweimal, 1992 und 1998 , gab das Schweizer Volk grünes Licht für dieses milliardenschwere Projekt. Mit Vorworten von Bundesrat Ignazio Cassis, Bundesrätin Doris Leuthard und Andreas Meyer, CEO der SBB.
ZusammenfassungLassen Sie sich mit diesem reichhaltigen Bildband auf eine Reise zum Gotthard mitnehmen! In zahlreichen, hier zum Teil erstmals veröffentlichten Bildern und Dokumenten werden die zwei wichtigsten Bauwerke einer Nord-Süd-Verbindung in Europa vorgestellt: der Gotthardbahn-Scheiteltunnel von 1882 mit 15 Kilometern Länge und der neue Basistunnel von 2016 (respektive Ceneri, Eröffnung 2020), mit seinen 57 Kilometern der längste Eisenbahntunnel der Welt. Letzterer sei nicht nur "eine Meisterleistung der Präzision und der Technik", schrieb die Neue Luzerner Zeitung, sondern auch "ein Meisterwerk der direkten Demokratie". Denn zweimal, 1992 und 1998, gab das Schweizer Stimmvolk grünes Licht für dieses milliardenschwere Projekt.
Details
ISBN/GTIN978-3-906055-90-9
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Verlag
Erscheinungsjahr2018
Erscheinungsdatum15.11.2018
Seiten264 Seiten
SpracheDeutsch
Artikel-Nr.38339936
Rubriken
GenreTechnik

Autor

Cavadini, Adriano
Adriano Cavadini schloss sein Wirtschaftsstudium an den Universitäten Bern und Fribourg ab. Von 1978 bis 1990 war er Direktor der Handelskammer des Tessins. 1987 wurde er in den Nationalrat gewählt, wo er bis 1999 Einsitz in mehreren Kommissionen hatte. Seither ist er als Wirtschafts- und Unternehmensberater in Lugano tätig. Cavadini ist Verfasser mehrerer Sachbücher und eines Romans.
Weitere Bücher von
Cavadini, Adriano
Hrsg.
Das Engadin - Kurze Geschichte einer alpinen Welt
Piccola storia di un mondo alpino. L'Engadina
Conti sospesi
Businessplan
Weitere Bücher von
Michels, Sergio
Hrsg.
Clara Porges. La pittrice della luce
Clara Porges. La pittrice della luce
Weitere Bücher von
Viscontini, Fabio
Hrsg.
Weitere Bücher von
Cassis, Ignazio (Vorb.)
Weitere Bücher von
Leuthard, Doris (Vorb.)
Weitere Bücher von
Meyer, Andreas (Vorb.)